Caruso


Caruso kam 2016 zur Welt und lebt schon viele Jahre auf dem Bäumlihof. Er ist der einzige Hahn in unserer Hühnergruppe. Er beschützt seine Hühner und leitet sie über die Weide. Wenn man ihn ruft kommt er sofort angerannt. Caruso ist sehr menschenbezogen und kann gestreichelt werden.


Bianca


Bianca ist 2016 auf die Welt gekommen und lebt seither auf dem Bäumlihof. Sie ist ein sehr ruhiges und freundliches Huhn. Bianca frisst gerne aus der Hand und geniesst den Kontakt mit uns Menschen.


Ophelia


Ophelia ist ein schwedisches Isbar-Huhn und kam 2019 auf die Welt. Es könnte sein, dass sie grüne Eier legt. Besonders schön sind ihre grossen braunen Augen. Ophelia wurde nach dem Lied „Ophelia“ von The Lumineers benannt. Seit September 2019 lebt sie bei uns auf dem Bäumlihof. Sie ist ein neugieriges und menschenbezogenes Huhn. Sie sucht den Kontakt zu den Menschen und lässt sich gut aus der Hand füttern.


Fuchur


Fuchur ist ein Marans-Huhn und ist 2017 geschlüpft. Sie lebt seit September 2019 bei uns und hat sich rasch eingelebt. Wir haben sie nach dem Drachen der unendlichen Geschichte benannt. Gegenüber den anderen Hühnern ist sie dominant und jagt diese auch mal gerne weg. Uns Menschen schaut sie neugierig mit ihrem aufmerksamen Blick an und freut sich wenn sie aus der Hand gefüttert wird.

Kokoschka


Kokoschka ist ein New Hampshire Huhn und kam 2017 auf die Welt. Sie hat wunderschöne hellbraun gemusterte Federn. Kokoschka, benannt nach den Wilden Hühnern, ist ein ruhiges und zutrauliches Huhn. Sie frisst gerne aus der Hand und mag den Kontakt mit den Menschen. Kokoschka kam zusammen mit Juki, Nubia, Ophelia und Fuchur im September 2019 auf den Bäumlihof.


Juki


Juki ist ein schwedisches Isbar-Huhn und kam 2019 auf die Welt. Sie ist gepunktet und es könnte sein, dass sie grüne Eier legt. Seit September 2019 wohnt sie auf dem Bäumlihof. Juki ist das scheueste unserer Hühner. Sie traut uns Menschen noch nicht und wir geben ihr Zeit sich an den Kontakt mit uns zu gewöhnen. Am liebsten sitzt sie auf dem Fensterrahmen im Hühnerhaus und behält alles im Überblick. Sie kann besonders gut hüpfen und fliegen.



Esmeralda


Esmeralda ist das älteste Huhn das bei uns lebt. Sie ist 2014 geschlüpft und lebt seit vielen Jahren auf dem Bäumlihof. Sie ist ein freundliches und zurückhaltendes Huhn. Sie frisst gerne aus der Hand, mag es aber nicht gestreichelt zu werden. Ihr Gefieder ist glänzend schwarz und schillert in der Sonne in verschiedenen Farbtönen.


Nubia


Nubia ist ein schwedisches Isbar-Huhn und 2019 auf die Welt geschlüpft. Es könnte sein, dass sie grüne Eier legt. Ihr Gefieder ist hell gesprenkelt und erinnert an Wolken. Sie lebt seit September 2019 in unserer Hühnertruppe und wird von Tag zu Tag mutiger. Langsam beginnt sie den Menschen zu vertrauen und holt sich ganz schnell einen Leckerbissen ab.



Helin


Helin ist ein Seidenhuhn und 2018 auf die Welt geschlüpft. Nach dem sie ihre ersten Lebenswochen in einem Kindergarten verbracht hat, kam sie zu uns auf den Bäumlihof. Helin ist das zutraulichste unserer Seidenhühner und mag es gerne bei uns auf dem Schoss zu sitzen und sich füttern zu lassen. Sie trägt das blaue Band am Fuss.


Asca


Asca ist ein Seidenhuhn und schlüpfte 2018 auf die Welt. Ihre ersten Lebenswochen hat sie gemeinsam mit ihren Geschwistern in einem Kindergarten verbracht. Danach zog sie zu uns auf den Bäumlihof. Lange Zeit dachten wir, dass sie ein Hahn ist. Nun sind wir uns sicher, dass aus unserem Asco eine Asca wurde. Sie ist freundlich und mag den Kontakt zu Menschen. Asca trägt einen weissen Ring um ihren Fuss.


Liis


Liis ist ein Seidenhuhn und kam im Frühling 2018 auf die Welt. Gemeinsam mit ihren Schwestern Helin, Talvi und Asca verbrachte sie ihre ersten Lebenswochen in einem Kindergarten. Danach zog sie auf den Bäumlihof. Liis ist das kleinste unserer Hühner und passt durch jede Öffnung im Zaun. Sie erkundet deshalb gerne unseren ganzen Bauernhof. Sie trägt ein rotes Band am Fuss.


Talvi


Talvi ist ein Seidenhuhn und 2018 in einem Kindergarten geschlüpft. Gemeinsam mit ihren Schwestern Asca, Liis und Helin kam sie im Frühling 2018 auf den Bäumlihof. Sie ist ein zurückhaltendes Huhn, mag es aber aus der Hand gefüttert zu werden. Talvi trägt ein grünes Band um ihren Fuss.


compas | Aeussere Baselstrasse 383 | 4125 Riehen | compas@compas.ch | +41 78 338 62 22