Tabea Zech

Ausgebildete Ergotherapeutin

Bevorstehende Weiterbildungen:

APW-anerkannte Qualifikation im Affolter-Modell®, Therapiezentrum Burgau (DE)

 

Tier und Natur als alltägliche therapeutische Mittel einzusetzen, sind für Tabea Zech eine der spannendsten und eindrücklichsten Arbeitsweisen, Menschen mit physischen, kognitiven und/oder psychischen Einschränkungen zu begleiten und dabei gemeinsam an den Herausforderungen des Alltags zu arbeiten.

Tabea interessierte sich schon während ihrer Ausbildung als Ergotherapeutin (Abschluss 2017 – Bezirkskliniken Schwaben Günzburg - DE) für den Fachbereich der Neurologie und arbeitet derzeit im REHAB Basel auf der Wachkoma- und Frührehabilitationsstation mit schwerbetroffenen Menschen, die Hirnschädigung erlitten haben. Auch dort ist für sie die Möglichkeit, den Betroffenen so früh wie möglich ein Stück Lebensqualität durch die tiergestützte Therapie zu geben, von großer Bedeutung.

 

In Kooperation mit der Klinik für Neurorehabilitation und Paraplegiologie - REHAB Basel, betreut sie im Fachbereich der Ergotherapie seit Frühjahr 2019 ambulante Patienten auf dem Bäumlihof in Riehen.


Kontakt: tabea.zech@compas.ch