Schule auf dem Bauernhof

Es gibt in der Stadt nur wenige Möglichkeiten, Kindern einen Zugang zur Natur und zu Tieren zu ermöglichen und dadurch ihre Bildung und Entwicklung zu fördern. Das Ziel von der Schule auf dem Bauernhof ist daher, das Wissen von Schulkindern um die Herkunft unserer Nahrungsmittel zu erweitern und den bewussten Umgang mit Tieren zu fördern. Dabei sind das direkte Erleben und das Anpacken auf dem Feld und im Stall zwei wichtige Elemente. 

Die Besuche auf dem Bauernhof Bäumlihof können einmalig stattfinden oder in Form eines mehrtägigen Projekts organisiert werden. Mögliche Projekte sind: 

  • Tiere im Fokus: Futter, Verhalten, Anatomie, Einsatzgebiete
  • Mein eigener Tee: Vom Garten in die Tasse
  • Regional und saisonal: Gemeinsames Gemüse sähen, grossziehen und kochen zum Abschluss
  • Von der Knospe zum Most: Jahreszyklus der Apfelbäume und Mosten zum Abschluss
  • Die Maschinen auf dem Bauernhof

Dieses Angebot richtet sich an Schulklassen und Kindergärten der Region Basel. Die Termine werden individuell ausgemacht und durch die Träger SchuB (www.schub.ch) und Naturerlebnis Riehen (www.riehen.ch) unterstützt.

Compas tiergestützte Therapie Basel Bäumlihof Tiertherapie Tiere Psychotherapie Schule auf dem Bauernhof SchuB Riehen Aeussere Baselstarsse tiergestützte Intervention tiergstützte Aktivität Milena Petignat Karin Hediger